PRÄSENZ AUSBILDUNG

START: 23. Oktober 2021  l  6 Präsenzseminare

ONLINE AUSBILDUNG

START: jederzeit  l  9 Online-Module

Zur Aufnahmeprüfung anmelden

AUFNAHMEPRÜFUNG

Die Aufnahmeprüfung entfällt für professionelle Bühnentänzer*innen mit entsprechenden Nachweis.


UMFANG UND ZEITEN

6 Präsenzseminare
Seminarzeiten: Samstag 10.00 – 18.00 Uhr


TERMINE 2021

23. OKTOBER 20201
13. NOVEMBER 2021
18. DEZEMBER 2021
22. JANUAR 2022
26. FEBRUAR 2021
PRÜFUNGSSEMINAR MÄRZ 2021

 

METHODE UND SCHWERPUNKT

Ballettpädagogik basierend auf der Waganowa Methode für den Unterricht im Laien- und Hobbytanz für junge und ältere Tänzer*innen ab den 9. Lebensjahr, Teenager, junge Erwachsene und Erwachsene.

 


ZIELKLIENTEL  /  VORAUSSETZUNGEN

Mit unserer tanzpädagogischen Ausbildung in Ballettpädagogik richten wir uns gezielt an alle Tänzer*innen mit “fortgeschrittenen” Kenntnissen im klassischen Tanz. Wir setzen eine hohe Bereitschaft zur Weiterentwicklung voraus. Dies setzt Offenheit gegenüber konstruktiver Empfehlung und Korrektur voraus. Unsere Korrektur ist immer wertfrei und konstruktiv. Wenn Du bereit für eine professionelle Weiterbildung im Bereich Ballettpädagogik bist, engagiert an den Seminaren teilnimmst und es für Dich selbstverständlich ist, gut vorbereitet in die Seminare zu kommen, dann bist Du für diese Fortbildung prädestiniert.
Wir setzen “keine” abgeschlossene Bühnentanz- / Tanzausbildung voraus. Auch setzen wir kein Spitzentanz voraus.

 


LEITUNG UND DOZENTEN

YULIA RAKITINA

Ausbildungsleitung
Diplom Bühnentänzerin
Diplom Tanzpädagogin
wurde in Russland in der Waganowa Methdode ausgebildet und absolvierte dort ihr Studium. Seit 10 Jahren leitet sie erfolgreich den gesamten Bereich Ballett in Theorie und Praxis im Rahmen unserer Tanzpädagogik Ausbildung.

EWELINA KUKUSCHKINA
Dozentin
Diplom Bühnentänzerin
Ballettpädagogin in der Waganowa Methode
Bolschoi Ballettakademie Moskau
John Cranko Akademie Stuttgart
 SPACE tanz professional NRW l Tanzpädagogik Ausbildung

Consulting: Claudia Louise-Ambroisine


INHALT UND SEMINARE

Die methodische und didaktische Konzeption von Ballettunterricht in Berücksichtigung der Voraussetzungen und Bedürfnisse der Teilnehner*innen einer Ballettklasse im “Hobby- und Laientanz”.


PRÜFUNGSANFORDERUNGEN

Praktische Prüfung in Balllett.
Mündliche Prüfung in Ballett Methodik.
Praktische Präsentation einer Lehrprobe.
Schriftliche Ausarbeitung der zu präsentierenden Prüfungslehrprobe.


ABSCHLUSSZERTIFIKAT

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält ein Abschlusszertifikat:

Geprüfte Ballettpädagogin / Geprüfter Ballettpädagoge

Hierfür setzen wir eine Teilnahme an den Präsenzseminaren von 100% voraus, sowie das Absolvieren und Bestehen aller Prüfungen.
Die damit erworbene Qualifikation “Ballettpädagogin/Ballettpädagoge” kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z.B. in selbständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.


INVESTITION

PRÄSENZ – AUSBILDUNG
Pro Seminar 229 €
(6 Seminare)
3% Preisnachlass bei der Zahlung der Gebühr in einer Summe
Die Prüfungsleistungen sind in der Gebühr inkludiert.
Nachholprüfungen sind kostenpflichtig

ONLINE-AUSBILDUNG
Die Gebühr der Online-Ausbildung beträgt einmalig 1250,00€
Die Prüfungsleistungen sind in der Gebühr inkludiert.
Nachholprüfungen sind kostenpflichtig.

Bewerbung & Anmeldung

Für Deine Bewerbung benötigen wir folgende Dokumente:

Lebenslauf

tänzerischer Werdegang

kurzes Motivationsschreiben

1 Portraitfoto

1 Video/Link mit einem getanzten Solo von 90-120 Sekunden
Stil: Ballett
Musik: offen/eigene Auswahl

Sende Deine Bewerbung an: office@tanzpaedagogik-ausbildung.de oder postalisch an:

SPACE tanz professional NRW
Marktstraße 2-4
D-33602 Bielefeld

Fon/Mobil: +49(0)176 20267463
Mail: office@tanzpaedagogik-ausbildung.de

 

ZUR AUFNAHMEPRÜFUNG ANMELDEN