FORTBILDUNG
BALLETT PÄDAGOGIK


METHODE UND SCHWERPUNKT

Ballettpädagogik basierend auf der Waganowa Methode für den Unterricht mit Laien.


ZIELKLIENTEL

Mit dieser Fortbildung richten wir uns an Interessierte mit sehr guten Kenntnissen in Ballett.


UMFANG UND ZEITEN
6 Präsenzseminare
Seminarzeiten: Samstag 12-19 Uhr und Sonntag 10-15 Uhr
Abschlussprüfung im letzten Seminar
Die Fortbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten.


TERMINE 2020

19./20.9.2020
30.10./1.11.2020
28./29.11.2020
19./20.12.2020
16./17.1.2021
6./7.2.2021  I  Abschlussprüfingsseminar

 


LEITUNG UND DOZENTEN
Ausbildungsleitung unserer Fortbildung BALLETT PÄDAGOGIK  ist die Diplom Bühnentänzerin und Diplom Tanzpädagogin Yulia Rakitina. Yulia Rakitina wurde in Russland in der Waganowa Methdode ausgebildet und absolvierte dort ihr Studium. Seit 10 Jahren leitet sie erfolgreich den gesamten Bereich Ballett in Theorie und Praxis im Rahmen unserer Tanzpädagogik Ausbildung.
Gastdozenten: professionelle Bühnentänzer und -tänzerinnen
Consulting: Claudia Louise-Ambroisine


INHALT UND SEMINARE

Die methodische und didaktische Konzeption von Ballettunterricht in Berücksichtigung der Voraussetzungen und Bedürfnisse der Teilnehner_innen einer Ballettklasse im “Hobby- und Laientanz”. 

Innerhalb der Seminare wird gezielt praxisorientiert gearbeitet. Jedes Seminar beginnt mit einem klassischen Ballettunterricht zur Vorbereitung und Einstimmung auf das Seminar. Individuelle Korrektur und Empfehlung dient zur Steigerung der tänzerischen Entwicklung und steht hier im Vordergrund sowie die Bereicherung des Bewegungsrepertoires.
Im weiteren Verlauf wird systematisch und zur Verdeutlichung exemplarisch für das jeweilige Leistungsniveau, welches aktuell bearbeitet wird, ein Ballettunterricht mit den Teilnehmer_innen einstudiert. In der Theorie gehen wir gezielt auf die Methodik und Didaktik ein.
Innerhalb der Seminare wird in Gruppen- bzw Partnerarbeit gearbeitet. So werden methodische Aufgaben vergeben und anschließend präsentiert, analysiert und reflektiert. Nach einer speziell von Yulia Raktina entwickelten Methode, welche einen größtmöglichen Benefit für alle Teilnehmer_innen mit sich bringt. 


PRÜFUNGSANFORDERUNGEN

Praktische Prüfung in Balllett.
Mündliche Prüfung in Ballett Methodik.
Praktische Präsentation einer Lehrprobe.
Schriftliche Ausarbeitung der zu präsentierenden Prüfungslehrprobe.


ABSCHLUSSZERTIFIKAT
Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erhält ein Zertifikat:
BALLETT PÄDAGOGIK
Hierfür setzen wir eine Teilnahme an den Präsenzseminaren von mindestens 90% voraus, sowie das Absolvieren und Bestehen sämtlicher Prüfungen.

TEILNEHMERZERTIFIKAT OHNE PRÜFUNG
Es besteht die Möglichkeit auch ohne Prüfung an der Fortbildung teilzunehmen. In diesem Fall vergeben wir eine Teilnahmebescheinigung/Teilnehmerzertifikat.
Voraussetzung ist eine Teilnahme an den Präsenzseminaren von mindestens 90%.


GEBÜHR
Schüler und Studenten pro Seminar 229 € (6 Seminare)
Normalpreis pro Seminar 249 € (6 Seminare)
5% Preisnachlass bei der Zahlung der Gebühr in einer Summe.
Die Prüfungsleistungen sind in der Gebühr inkludiert.
Nachholprüfungen sind kostenpflichtig.

Bewerbung & Anmeldung

Für Deine Bewerbung benötigen wir folgende Dokumente:

  • Lebenslauf
  • tänzerischer Werdegang
  • kurzes Motivationsschreiben
  • 1 Portraitfoto
  • 1 Video/Link mit einem getanzten Solo von 60 Sekunden

Eine Anmeldung senden wir Dir per Mail zu. Bitte achte darauf, dass Deine Mailadresse gut lesbar ist.

Sende Deine Bewerbung an: tanzlehrende@aol.de oder postalisch an

SPACE tanz professional NRW
Tanzpädagogik Ausbildung
Marktstraße 2-4
D-33602 Bielefeld

einsendeschluss der bewerbung und anmeldung

Bewerbungen werden bis  6 Wochen vor Beginn des 1. Seminars entgegengenommen.
Diese wertvolle Fortbildung findet nur ein Mal pro Jahr statt. Es gibt eine limitierte Anzahl an Teilnehmer_innen. Eine frühzeitige Bewerbung wird daher ausdrücklich empfohlen.