Inhalte der Ausbildung

Kreativer und Zeitgenössischer Tanz
Neben der Freude an Bewegung und Musik geht es beim kreativen, zeitgenössischen Tanz vor allem darum Bewegungsformen als ein Ausdrucksmittel kennen zu lernen. Viel Raum für Improvisationen und Experimentierfreude. Im Kreativen Tanz regen wir schöpferische und kreative Prozesse an. Aus einer Idee oder Geschichte können in kurzer Zeit neue Bewegungen entstehen, kleinere Sequenzen oder größere Choreografien entwickelt, ja sogar ganze Tanzstücke geschaffen werden.

Im Kreativen Tanz werden die individuellen Voraussetzungen eines jedes Einzelnen berücksichtigt und ermöglicht, selbst körperlich eingeschränkten Menschen, zu tanzen. 

Tanzpädagogik  I  Ästhetische Bildung in Theorie und Praxis
Choreographische Prioritäten für Non-Professionals

Spielerisches, kreatives Heranführen mit einer großen Übungsauswahl:

– Übungsreihe zur Förderung der sozialen Fähigkeiten  I Non-Verbal Kontakt aufnehmen und aufbauen, Gruppenbildung, Förderung von Gemeinschaft und sozialer Kompetenz.

– Übungsreihe zur Förderung der emotionalen Fähigkeiten I Vertrauen und Selbstvertrauen aufbauen, Verantwortung übernehmen und abgeben, Emotionen erkennen und darstellen.

– Übungsreihe zur Förderung kognitiver Fähigkeiten I Schulung des Aufnahme-, Umsetzungs-, Merkvermögen und der Konzentration.

– Übungsreihe zur Förderung der motorischen Fähigkeiten und Sinneswahrnehmung I Sensibilisierung & Differenzierung

– Übungsreihe Rhythmus/Musikalität I Kennenlernen verschiedener Rhythmen I Body Percussion

Tanz und Choreographie Konzepte
– Prioritäten und Strukturen für Non-Professionals
– Improvisation
– Contakt Improvisation
– Von der Improvisation zur Choreographie

Jazz Dance
in Praxis / Training in Grundlagen & Choreographie

Ballett 
in Praxis / Training in Grundlagen

Contemporary
in Praxis / Training in Grundlagen & Choreographie

Hip Hop / Urban Styles
in Praxis / Grundlagen & Choreographie

Tanztheater
Workshop

 

Ziel der Ausbildung

Unser Ziel ist es, den Teilnehmer_innen das Wissen zu vermitteln eigenständig, kreativ und wissend Tanzunterrichts-, Tanzkurs- und Tanzprojektkonzepte  zu erstellen und durchzuführen. Die Ausbildung fördert die tänzerische Weiterentwicklung und Erweiterung des tänzerischen Bewegungsvokabulars der Studentinnen und Studenten. Sie beinhaltet fundiertes Grundlagentraining in zeitgenössischen, künstlerischen und urbanen Tanz.

Vermittlung von methodischen Möglichkeiten und pädagogischen Unterrichtskonzepten in Berücksichtigung der Voraussetzungen der Teilnehmer_innen (Alter, Geschlecht, Leistungsstand) und Begebenheiten.

Wir empfehlen, dass Gelernte direkt im jeweiligen Tätigkeitsfeld anzuwenden und umzusetzen.


Gebühr & Ermäßigung

Seminargebühr  249.- Euro  monatlich / 6 Monate

Die Prüfungsgebühr ist in der Seminargebühr inkludiert.

 

Ermäßigung

5% Ermäßigung bei Zahlung der Seminargebühr in einer Summe.
10% Ermäßigung für Schüler und Studenten (bitte einen nachweis beilegen).

 

Bildungsprämien

Der europäische Sozialfond fördert Weiterbildung mit Bildungsprämien wie den Bildungsscheck und  Prämiengutschein. Die Höhe der Förderung ist abhängig vom jeweiligen Bundesland. Wir empfehlen daher gezielt zu recherchieren. Dazu das jeweilige Bundesland und Bildungsprämien in eine Suchmaschine eingeben.

 

tpa TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG
Internationale Akademie für berufliche Bildung in künstlerischen und zeitgenössischen Tanz, Tanzpädagogik und Choreographie

Leitung: Claudia Louise-Ambroisine
Marktstr. 2-4
33602 Bielefeld

e-Mail: tanzlehrende@aol.de
Handy: +49 (0) 176 22691552