Mit unserer berufs-/studienbegleitenden Tanzpädagogik Ausbildung in künstlerischen und zeitgenössischen Tanz richten wir uns explizit an Tänzerinnen und Tänzer mit intensiver Tanzerfahrung und solider Tanztechnik, die Ihr Können und Wissen als Tanzlehrende professionalisieren möchten.

Aufnahmeprüfung
Sonntag, den 24. Februar 2019

Bewerbung & Anmeldung
Für Deine Bewerbung die  Anmeldung Aufnahmeprüfung 24. Februar 2019 hier downloaden

ACHTUNG NEUE SEMINARTERMINE
April 2019 – März 2020

13./14. April 2019
11./12. Mai 2019
15./16. Juni 2019
13./14. Juli 2019
31.8./1.9. 2019
5./6. Oktober 2019
2./3. November 2019
30.November/1.Dezember 2019
11./12. Januar 2020
8./9. Februar 2020
29.Februar/1.März 2020
28./29. März 2020

(Ursprüngliche Termine Info für die Bewerber_innen)
1. Seminar 27./28. April 2019
2. Seminar 25./26. Mai 2019
3. Seminar 22./23. Juni 2019
4. Seminar 20./21. Juli 2019
5. Seminar 7./8. September 2019
6. Seminar 12./13. Oktober 2019
7. Seminar 9./10. November 2019
8. Seminar 7./8. Dezember 2019
9. Seminar 18./19. Januar 2020
10. Seminar 15./16. Februar 2020
11. Seminar 22./23. Februar 2020
12. Seminar 21./22. März 2020 

Seminartermine Oktober 2018 – September 2019
1. Seminar 27./28. Oktober 2018
2. Seminar 24,/25. November 2918
3. Seminar 15./16. Dezember 2018
4. Seminar 26./27. Januar 2019
5. Seminar 16./17. Februar 2019
6. Seminar 2./3. März 2019
7. Seminar 6./7. April 2019
8. Seminar 4./5. Mai 2019
9. Seminar 1./2. Juni 2019
10. Seminar 29./30. Juni 2019
11. Seminar 24./25. August 2019
12. Seminar 14./15. September 2019

Unser Unterricht und die Gewichtung

Die Gewichtung von Theorie und Praxis liegt bei ca. 50/50. In der Tanzpädagogik Ausbildung arbeiten wir bewusst praxisorientiert mit unseren Absolventinnen und Absolventen. Der theoretische Unterricht ist also immer mit der Praxis verbunden. 

Unterricht und Inhalt der Ausbildung

Ballett I Klassischer Tanz
Praxis, Methodik und Didaktik ( Waganowa Methode)

Jazz Dance
Praxis, Methodik und Didaktik

Contemporary I Zeitgenössischer Tanz
Praxis 

Kindertanzpädagogik
Praxis, Theorie, Methodik und Didaktik  l  Kreativer Kindertanz & modernes Kinderballett
Inhalte, Aufbau und Erstellung altersspezifischer, pädagogisches Konzept.

Tanzpädagogik I Ästhetische Bildung
Praxis & Theorie

Funktionale Anatomie
Theorie

Urban Dance I Hip Hop
Praxis

Tanz in Schulen 
Methodik, Organisation, Inhalte und Konzept

Community Dance
Konzeptionelle und choreographische Prioritäten und Strukturen für Non-Professionals

Choreographie
Konzepte einer Choreographie

Improvisation
Praxis

Contact Improvisation
Praxis

Tanz- & Theatergeschichte
Theorie

Prüfungslehrprobe
Praxis
Im Rahmen der Ausbildungsseminare können Prüfungslehrproben von aktuellen Absolventen der Ausbildung stattfinden. Diese ermöglichen einen realistischen Einblick in die Prüfungssituation und vermitteln wertvolle Informationen hinsichtlich der Prüfungsanforderung.

 

Prüfungsanforderungen

Praktische Prüfung

– Ballett
– Jazz Dance
– Contemporary

Schriftliche Prüfung

Methodik/Didaktik
– schriftliche Ausarbeitung der Prüfungslehrprobe/n

Tanz-/Theatergeschichte
– schriftliche Hausarbeit / Referat

Mündliche Prüfung

– Funktionale Anatomie
– Ballett Methodik

Abschlussprüfungslehrprobe
Eine Prüfungslehrprobe ist in folgenden Fächern möglich. Voraussetzung ist die Qualifikation in der praktischen Prüfung des jeweiligen Tanzstils, welche vorab im 11. Seminar stattfindet.

– Ballett
– Jazz Dance
– Contemporary
– Kindertanz (Kreativer Kindertanz, Kinderballett, Jazz Dance, Contemporary)

Obligatorisch ist mindestens eine Prüfungslehrprobe wahlweise im jeweiligen Schwerpunktfach. Hierfür setzen wir voraus, dass bereits die Leitung mindestens 1 fortlaufenden Klasse im jeweiligen Fach besteht.

 

Ziele und Inhalte
Unsere Studentinnen und Studenten lernen selbständig, kreativ, wissend und phantasievoll das Erstellen von strukturierten Unterrichtskonzepten in den verschiedenen Bereichen des künstlerischen und zeitgenössischen Tanz. Sowohl alters- als auch leistungsspezifisch, von Beginner bis Fortgeschrittene. 

Der praktische Unterricht in den Fächern des künstlerischen und zeitgenössischen Tanz fördert die tänzerische Weiterentwicklung unserer Studentinnen und Studenten. Gleichzeitig wird das Bewegungsspektrum eines jeden einzelnen erweitert. 

Unsere Studentinnen un Studenten lernen das selbständige kreieren von Choreographien. In unserem Choreographie Unterricht lehren wir eine Vielzahl an Konzepten, Ideen und Inspirationen. Dies ermöglicht eine nahezu unerschöpfliche Anzahl an Variationen eigener Choreographien.

Ein wertvoller Bestandteil unserer Ausbildung stellt das pädagogische Übungs-, Spiel- und Bewegungsrepertoire der ästhetischen Bildung und Tanzpädagogik dar. Im Fokus stehen die Ziele der Tanzpädagogik. Die Förderung der sozialen, affektiv-emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten.

Der Bereich Marketing & Coaching (Workshop) eröffnet einen großen Gewinn. Er dient der persönlichen Reflexion und Weiterentwicklung. Für einen erfolgreichen und guten Tanzpädagogen ist die regelmäßig Selbstreflexion ein selbstverständlicher und wichtiger Bestandteil seiner Arbeit.  

Förderung
In vielen Bundesländern werden die Seminargebühren über Bildungsprämien gefördert. Selbstverständlich akzeptieren wir Bildungsprämien wie den Bildungsscheck und Prämiengutschein.

 

Übernachtung
Teure Hotelkosten sparen. Es besteht die Möglichkeit im Studio zu übernachten. Bei Interesse sprich uns bitte diesbezüglich an.

Gebühr und Ermäßigung
Die Seminargebühr beträgt monatlich EUR 229.- l 12 Monate

Einmalige Gebühr für Prüfungen (schriftliche, praktische, mündliche) EUR 98.-
Prüfungslehrprobe / pro Prüfungslehrprobe EUR 98.-

Ermäßigung: 5% Skonto bei der Zahlung der Seminargebühr in einer Summe.
10% Ermäßigung auf die Seminargebühr für Studentinnen und Studenten unserer Tanz Vorausbildung.

 

TANZPÄDAGOGIK AUSBILDUNG
Internationale Akademie für berufliche Bildung in künstlerischen und zeitgenössischen Tanz, Tanzpädagogik und Choreographie

Marktstraße 2-4
33602 Bielefeld

Telefon: +49(0)176 20267463
Mail: tanzlehrende@aol.de